Schmerzerfahrung

Schmerzen begegneten mir sehr früh im Leben.In Form von Migräne begleitensie michso langeich denken kann. Wer Migräne kennt, weiß von den quälenden Schmerzen, die mit dieser einhergehen. Später gesellten sich in meinem Fall schmerzende Wadenhinzu,die Laufen und Springen zu einer Qual werden ließen und Rückenschmerzen mit Ausstrahlung ins Bein. Laut Ärzten war die Ursache eine Bandscheibenvorwölbung mit Gleitwirbel im Lendenwirbelbereich. Diesen wollte man auch gleich operieren. Ich sagte nein, denn ichempfand mich als zu jung für einen solch tiefgreifenden Eingriff. Zum Glück. Dennheute sind die Schmerzen fort –und das ganz ohne Operation.

 

Der Blick über das Medikamentenrezept hinaus

Nichtsdestotrotz war es frustrierend in jungen Jahren schon so eingeschränkt zu sein. Medikamente waren ab einem gewissen Punkt keine Option mehr, da mich die möglichen Nebenwirkungen auch nicht verschonten. Für meine Gesundheit war es somit unabdingbar weiterzudenken. Beiläufig erzählte mir ein Kollege von Liebscher & Bracht. Bereits eine Woche später nahm ich skeptisch an der Ausbildung teil.

Es war für mich wie eine Offenbarung, als ich verstand, worin die Ursache meiner Schmerzen bestand. Mein Bewegungsprofil und Lebensstil. So einfach wie naheliegend. Das ermöglichte mir die Chance, das Ganze in die eigene Hand zu nehmen. Und das tat ich auch. Zu meinen Erfahrungen mit Liebscher & Bracht kamen weitere Ausbildungen in anderen Techniken hinzu und so kann ich Ihnen heute ein breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten bieten.

Schmerzfrei und beweglich zu sein macht viel Lebensqualität aus. Darum bin ich nun mit großer Begeisterung und Einsatz dabei und möchte meinen Beitrag leisten, auch anderen zu helfen. Ich begleite Sie gerne auf Ihrem Weg.